BAU-KONSTRUKTIONEN

DICHTE BAUTEN - OPTIMALER SCHALLSCHUTZ - LANGJÄHRIGE WERTSICHERHEIT

Wir setzen uns beim Thema Nachhaltigkeit von Konstruktionen und baulicher Ausführungsqualität prinzipiell für erhöhte Anforderungen ein, auch wenn diese preislich initial etwas höher ausfallen. Allerdings sind wir überzeugt, dass unsere Kundschaft sehr wohl eine trockene Baute, den bestmöglichen Schallschutz und eine langjährig wertsichere und unterhaltsarme Baute erwartet. Wir distanzieren uns grundsätzlich von Billigstkonstruktionen, Minimalmassnahmen und ungenügenden Konstruktionsdetails, welche in den Bau- oder später in den Nutzungsphasen weitere Massnahmen wie Bauaustrocknung oder oberflächliche Abdichtungen erfordern und Folgeschäden gar eine reduzierte Nutzbarkeit ergeben. Wir erlauben uns, die Bauherrschaft kritisch zu beraten und jederzeit die Vor-und Nachteile einer Konstruktionsausführung oder einer Ausstattung zu beleuchten. Unsere Erfahrung hat uns überzeugt, dass die anfänglich sinnvoll eingesetzten Mehrinvestitionen sich in der Gesamtbilanz der schlussendlichen Bau- oder Anlagekosten ausgeglichen gestalten.

Wenn Ihr Haus nicht auf dem völlig trockenen Kiesuntergrund steht, wenden wir die folgenden Massnahmen für eine trockene Baute an:

  • Wasserdichter Beton in gut genügender Stärke
  • Abdichtungsmassnahmen bei den Arbeitsfugen
  • Zusätzliche Abdichtungsmassnahmen auf der äusseren Wasserseite
  • Vollflächige Dichtungs- und Sperrschichten im Grundwasserbereich
  • Schlagsichere Schutzschichten der Wasserabdichtung
  • Einbau von Drainage- oder Sickerleitungen sowie Sickerpackungen
    Anlegen von Sickerschächten und Retentionsvolumen
  • Grundsätzlich möchten wir ein dichtes Bauwerk erreichen, das örtliche Wasser jedoch auf dem Grundstück oder der nahen Umgebung versickern lassen.

Wir ziehen nachhaltige, bauphysikalisch vorteilhafte Konstruktionen in die Auswahl Ihrer Gebäudehülle mit ein:

  • Hinterlüftete, mineralisch gedämmte Massiv oder  Holz- konstruktionen
  • Mehrschalige Backsteinhüllen mit mineralischer Dämmung
  • Holzbaukonstruktionen mit mehrschaligem, optimiertem Schallschutz
  • Kombinierte Aufbauten mit Sicht- oder Misaporbeton, Holz und Glas
  • Im Umbau und der Renovation kann dies auch heissen:
  • Ergänzende, gedämmte Zusatzschalen, innen- oder aus  senliegend
  • Dämmende und dichtende Fassadenkonstruktion aussen
  • Schutz und Erhalt der bestehenden gemauerten Mauer-  konstruktion